FORUM FONDS


Stimmungsschwankungen messen und systematisch nutzen

sentix Risk Return M - sentix Asset Management GmbH

Eine strukturell höhere Volatilität ist auch eine Folge der „neuen Normalität“: Die wirtschaftliche Zukunft ist mit enormen Unsicherheiten belastet und lässt die Schwankungen an den Finanzmärkten hochschnellen. Die Folge ist ein prozyklisches, emotionales Entscheidungsverhalten, was gerade in der Corona-Krise mehrfach zu beobachten war. Warren Buffets Ratschlag „sei gierig, wenn andere ängstlich sind und sei ängstlich, wenn andere gierig sind“ ist gerade jetzt ein guter Wegweiser.

„Stimmungsschwankungen messen und systematisch nutzen, genau das machen wir bei sentix. Wir nutzen gezielt die Chancen, die sich aus der Volatilität und den Emotionen der Anleger ergeben, für unsere Fonds“, erläutert Patrick Hussy, Geschäftsführer der sentix Asset Management GmbH.

Der Investmentprozess wurde in den letzten Jahren weiter ausgebaut, intelligente Modelle liefern systematisch Kauf- und Verkaufssignale. Ein Markenzeichen des sentix-Ansatzes ist die sehr konsequente Umsetzung der Research-Ergebnisse. Der Investmentstil liefert einen enormen Diversifikationseffekt.

Das Ergebnis unterstreicht den Charme der konträren Vorgehensweise: Der Mischfonds sentix Risk Return -M- (DE000A2AJHP8 / DE000A2AMN84) lieferte bereits im schwierigen Anlagejahr 2018 ein Plus von 3 % ab und konnte auch in der Corona-Krise überzeugen. Ein Plus von rund 1 Prozent seit Jahresanfang (Stand 23.6.2020) und eine Top-Platzierung in den Rankings sprechen für ein Investment.

Patrick Hussy

Geschäftsführer und Portfoliomanager

sentix Asset Management GmbH

Wiesenhüttenstraße 17

60329 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0) 69 3487 961 21

E-Mail: patrick.hussy@sentix.de

www.sentix-fonds.de