FORUM FONDS III


China entmachtet Amerika und Europa droht, der große Verlierer zu sein

FIVV-MIC-Mandat-China - FIVV AG

China setzt seinen wirtschaftlichen Aufstieg an die Weltspitze unaufhaltsam fort, doch viele Investoren bleiben unsicher, wie sie an diesem Aufstieg partizipieren sollen. Der riesige Binnenmarkt des Landes bietet dabei ebenso große Chancen wie Chinas zentrale Rolle im Wirtschaftsgefüge Asiens mit seinen mehr als 4,5 Milliarden Konsumenten.

Ein wichtiger Faktor für Chinas rasche Erholung von der Pandemie ist – ebenso wie für viele seiner Nachbarn – die Integration der Wertschöpfungsketten im asiatisch-pazifischen Raum. Und während Widerstände gegen die Globalisierung im Westen vielerorts zunehmen, treibt China die Liberalisierung von Handel und Investitionen mit zahlreichen Initiativen voran.

Chinas neuer Fünfjahresplan (2021-2025) und seine mittelfristigen Entwicklungsziele bis 2035 machen deutlich, dass die Qualität der Wirtschaftsentwicklung gegenüber den reinen Wachstumszahlen künftig noch wichtiger sein wird. Innovation und technologische Spitzenleistung stehen im Mittelpunkt dieser Politik und sollen für China in den kommenden Jahrzehnten der zentrale Treiber der wirtschaftlichen Entwicklung sein.

Internationale Investoren sehen sich damit nicht nur mit einer grundlegenden Allokationsentscheidung konfrontiert. Ebenso wichtig ist die Selektion der Titel, die überproportional an Themen wie Konsum, Bildung, Umweltschutz und Innovation profitieren. Die Besonderheit des FIVV-MIC-Mandat-China ist deshalb der benchmarkunabhängige, vermögensverwaltende Ansatz des Fonds. Das Sondervermögen setzt sich aus Aktien chinesischer Aussteller zusammen, die in engem Zusammenhang mit Chinas Transformationsprozess stehen – unabhängig vom Ort ihres Listings.

Der Investmentprozess des FIVV-MIC-Mandat-China Fonds lässt einem volkswirtschaftlichen und branchenbezogenen Top-down-Ansatz eine Analyse einzelner Unternehmen folgen. Den Besonderheiten des chinesischen Umfelds Rechnung tragend, finden Managementqualität und politische Aspekte bei der Titelauswahl besondere Beachtung. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Zusammenhang auch die bereits 2005 gegründete Repräsentanz der FIVV AG in Beijing.

Weitere Informationen: www.fivv.de/fonds/fivv-mic-mandat-china

Andreas Grünewald

Vorstand FIVV AG

Chief Representative of FIVV AG Beijing Office

FIVV AG FinanzInformation & VermögensVerwaltung AG

Herterichstraße 101 81477 München

Telefon: +49 89 374100-0 E-Mail: info@fivv.de Internet: www.fivv.de/fonds/fivv-mic-mandat-china