Editorial


Liebe Leserinnen und Leser,

das erste Halbjahr 2021 liegt hinter uns. Nun ist Sommer und damit ein guter Moment, um innezuhalten und zu reflektieren.

In den vergangenen Wochen waren wir gedanklich oftmals mehr bei den Flutopfern als bei unseren eigenen Themen. Und so hatte es für uns oberste Priorität, unbürokratisch und schnell zu helfen. Deshalb haben wir umgehend 50.000 Euro an die Flutopfer gespendet, nochmals 25.000 Euro für Sachspenden an unsere eigenen Kolleg:innen in Luxemburg bzw. der Region Trier bereitgestellt sowie eine eigene Spendenaktion ins Leben gerufen. Und auch, wenn es medial etwas leiser um die Flutkatastrophe wird, möchten wir diesen Kanal nochmals nutzen, um aktiv auf weitere Spendenmöglichkeiten aufmerksam zu machen – mehr dazu in unseren News.

Ebenfalls in den News unserer neuen Ausgabe des Newsletters Asset Servicing Quartely – Real Assets finden Sie die Zahlen unseres in Deutschland verwahrten Fondsvermögens. Nach den erfolgreichen Positionen von Hauck & Aufhäuser am Luxemburger Fondsstandort im PwC ManCo Observatory freuen wir uns, auch in der Verwahrstellenstatistik des BVI Deutscher Fondsverband per 31. Dezember 2020 starke Positionen vorweisen zu können. Denn als Spezialist für mittelständische Kund:innen haben wir im vergangenen Jahr erstmals die Grenze von 50 Mrd. Euro verwahrten Assets überschritten - rund 29,6 Mrd. Euro davon stammen aus dem Bereich Real Assets.

Für uns ist dies ein Beleg für die zuverlässige Arbeit hinter den Kulissen bei Hauck & Aufhäuser. Als Spezialist für mittelständische Kund:innen in den Bereichen Real Assets und Financial Assets wissen wir das mit unserem Wachstum eng verknüpfte Vertrauen unserer Klient:innen sehr zu schätzen. Einen direkten Einblick in unsere (Zusammen-)Arbeit für und mit unseren Kund:innen haben wir heute ebenfalls wieder für Sie aufbereitet. Darunter ein Artikel zu den neuen Regelungen für den grenzüberschreitenden Vertrieb von Fondsanteilen, ein Überblick über den Luxemburger Markt für Immobilienfonds sowie zwei Produkte unserer Fondspartner – den „EVR Dutch Residential Fund 1“ von Engel & Völkers Asset Management sowie den „Erste Biopower Investment AG“ von CAVENTES Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG.

Wir würden uns freuen, Sie bald auch wieder persönlich begrüßen zu dürfen – vielleicht auch auf der EXPO REAL 2021 in München. Bis dahin wünschen wir Ihnen eine gute, ruhige Sommerzeit, Gesundheit und viel Kraft, ganz besonders jenen unter Ihnen, die direkt oder indirekt von der Flutkatastrophe betroffen sind. Herzliche Grüße Ihr Dr. Holger Sepp

Ihr Dr. Holger Sepp
Mitglied des Vorstands